Ein Schrank für all deine Bedürfnisse!

Ein Kleiderschrank hilft dir vor allem, auf wenig Platz möglichst viel Kleidung zu verstauen. Ob nun für deinen Anzug, Jacken oder auch Kleinteile wie Socken oder Unterwäsche - Durch die sehr flexiblen Aufteilungen kannst du deinen Schrank perfekt an deine Vorlieben und Platz Bedürfnisse anpassen. Hier erfährst du, welche Möglichkeiten du zur Individualisierung deines Kleiderschranks hast und welche Schrank Art zu dir passt.

In der mokebo outfitters Kollekton findest du eine große Auswahl an modernen Kleiderschränken, die dein Schlafzimmer bereichern werden. Unsere Schiebetürenschränke ‘Der Schieber’ und ‘Der Grenzenlose’ bestechen vor allem mit schickem Glaseinsatz bzw. Glastür und praktischer Kleiderstange sowie Fächern. Die Schwebetürenschrank Innovation ‘Der Zugängliche’ kommt zudem mit einer praktischen Stauraum Lösung aus Schubladen, Fächern und Kleiderstangen. Die Schwebetürenschränke kannst du zudem ganz nach deinem Belieben gestalten. Lieber Plankeneiche-Optik, Hochglanz oder Anthrazit? 2-türig oder 3-türig? Angefangen bei den vielen verschiedenen Größen und Breiten der Kleiderschränke, kannst du auch über ihre Farbe ganz flexibel entscheiden. 

Zusätzlich bieten wir dir eine Menge praktisches Zubehör für deinen Schrank. In den Produkttexten jedes mokebo outfitters Kleiderschranks ist eine Zubehörliste hinterlegt, aus der du das Passende für dich auswählen kannst. Du hast die Wahl aus zusätzlichen Einlegeböden im 2er- oder 3er-Set, sowie einer Wäscheeinteilung, zusätzlichen Kleiderstangen und einem Schubkasteneinsatz, die für mehr Ordnung sorgen. Außerdem kannst du dich für Hosenhalter, sowie zusätzlichen Krawatten- und Gürtelhaltern für deinen Schwebetürenschrank entscheiden. Schaffe zusätzlich mehr Komfort bei der Auswahl deiner Kleidung mit einem Kleiderlift oder einer Schrankbeleuchtung. Suchst du nach anderen Stauraum Lösungen? mokebo bietet dir zudem ein großes Angebot an Badschränken, Kommoden & Sideboards sowie praktischen Mehrzweckschränken.

Ordnung bewahren!

Ein paar Kleidungsstücke unachtsam in den Schrank geworfen und schon ist im Kleiderschrank die Unordnung ausgebrochen. Hier findest du Tipps, wie du in deinem Schwebetürenschrank nachhaltig Ordnung halten kannst und den Platz effizient nutzen kannst.

  • Fächer: Die Einlegeböden deines Kleiderschranks kannst du meist beliebig platzieren und somit die Größe deiner Fächer selbst bestimmen. Plane hier lieber mehrere kleinere Fächer für deine Kleidung ein. So vermeidest du hohe Kleiderstapel, die schnell umkippen können und unübersichtlich werden.
  • Kleiderstangen: Achte bei der Montage deiner Kleiderstangen darauf, dass sie hoch genug hängen. So vermeidest du, dass Hosen nicht den Boden deines Schranks berühren. 
  • Ordnungssysteme: Sie helfen dir, stets den Überblick über deine Kleidung zu behalten. Ordnungssysteme gibt es in vielen verschiedenen Formen, ob als transparente Box, um Schuhe darin aufzubewahren oder auch als Krawatten oder Tuchhalter.
  • Kleidersäcke: Diese speziellen Säcke schützen Hosen, Hemden und co. vor Licht, Staub und Schmutz. Sie sind meist transparent oder haben ein kleines Sichtfenster, durch welches sich schnell erkennen lässt, um welche Kleidungsstück es sich handelt. 
  • Kleiderbügel: Kleiderbügel sind die Lösung für Knitterfreie Kleidung. Es gibt sie in verschiedensten Größen und Formen. Ob als Variante für Kinder oder als Rock- und Hosenbügel mit praktischer Klammer - Die Bügel sorgen stets für ein aufgeräumtes Inneres deines Schranks.
  • Schrankbeleuchtung: So behältst du zu jeder Tageszeit die perfekte Sicht auf deine Kleidung! Ob deinen Lieblings Pulli an einem kalten, dunklen Wintermorgen oder dein Party-Outfit bei Nacht - Mit einer Schrankbeleuchtung rückst du deine Kleidung stets ins Rampenlicht und findest immer schnell, wonach du suchst.

Schrank ist nicht gleich Schrank!

Denn es gibt viele verschiedene Modelle, die alle unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen. Hier erfährst du mehr über die einzelnen Arten von Schränken und welcher Schrank am besten zu dir passt. 

  • Drehtürenschränke: Die wohl am weitesten verbreitete Art von Schlafzimmerschränken, bei denen sich die Türen üblicherweise von rechts oder links öffnen lassen oder einer Kombination aus beidem. Aus diesem Grund können bei Drehtürenschränken alle Türen gleichzeitig geöffnet werden. Diese Schrankart wird meist durch einen Griff geöffnet, manchmal aber auch durch einen modernen Druckmechanismus. Hierbei wird sanft gegen die Schranktür gedrückt, um sie so zu öffnen und wieder zu schließen. Ein Vorteil ist außerdem, dass die Innenseite der Türen oft noch zusätzlich Platz für Kleiderhaken oder Spiegel bietet.
  • Schiebetürenschränke: Diese Schrankart bietet sich vor allem für kleinere Räume an, bei denen zwischen Schrank und Bett nicht viel Platz zur Verfügung steht. Der Grund: Die Türen des Schranks werden beim Öffnen einfach auf einer Schiene hintereinander geschoben, was ihn besonders kompakt macht. Schiebetürenschränke, die auf kleinen Rollen laufen, lassen sich besonders leicht öffnen und schließen. 
  • Schwebetürenschränke: Schwebetürenschränke sind dafür bekannt, besonders leise und reibungslos zu gleiten, woher sich auch der Begriff ‘Schwebetür’ ableitet. Der Grund dafür: Im Gegensatz zum Schiebetürenschrank läuft die untere Schranktür des Schwebetürenschranks meist nicht auf Schienen, sondern hängt frei herunter. Öffnen lässt sich der Schrank meist durch in die Türen eingearbeitete Vertiefungen oder langen Griffleisten an den äußeren Kanten des Schranks, mit denen du die Schiebetüren zur Seite hin öffnen kannst. Bei manchen Schrank Modellen ist zudem eine Spiegeloberfläche integriert, wodurch du dir die zusätzliche Anschaffung eines Wandspiegels sparen kannst. 
  • Eckkleiderschränke: Fällt das Platzangebot in deinem Schlafzimmer eher spärlich aus, könnte ein Eckkleiderschrank eine gute Lösung für dich sein. Denn hier bleibt keine Ecke ungenutzt! Ein Schlafzimmerschrank dieser Art nimmt nämlich keine Stellfläche ein, die für andere Möbelstücke wie das Bett benötigt wird. Durch seine im Vergleich sehr große Tiefe bietet er besonders viel Stauraum und eignet sich auch als Bindeglied zwischen zwei Kleiderschränken, um einen schönen Übergang zu erzeugen.
  • Schranksysteme: Schranksysteme sind eine Kombination aus mehreren Schrankelementen, die gemeinsam besonders viel Platz bieten. Der Vorteil dieses Modells ist, dass Schranksysteme sich besonders gut an die Gegebenheiten des Raums anpassen können und somit den vorhandenen Raum voll ausnutzen. Besonders eignet sich dieser Kleiderschrank deshalb für Familien oder Paare, die sich einen Schrank teilen.